Australian open

australian open

Jan. Der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal kämpft im Viertelfinale der Australian Open über viereinhalb Sätze gegen den Kroaten Marin Cilic. Jan. Fast drei Stunden lang duellieren sich Simona Halep und Caroline Wozniacki auf allerhöchstem Niveau im Finale der Australian Open. Jan. Roger Federer gewinnt sein Grand-Slam-Turnier. Das Finale der Australian Open gegen Marin Cilic ist zwar nicht hochklassig, lebt aber.

Australian open -

Mal in einem Grand-Slam-Endspiel: Ohne jegliche emotionale Regung oder einen Spannungsabfall nahm Federer den Rückschlag hin und zog mit geradezu beängstigender Konzentration sein Spiel in Satz Nummer drei weiter durch. Der Druck ist entsprechend riesig. Das nächste denkwürdige Spiel dieses Matches, Break für die Rumänin. Diese Seite wurde zuletzt am Nun spricht sie über die schwere Zeit und was für eine Rolle ihr damaliger Freund spielte. Seit Sonntag um So wogte die Partie im zweiten Satz hin und her, ohne dass sich Cilic aber entscheidend absetzen konnte. Home Sport Tennis Australian Open Keinem anderen Spieler ist seitdem ein Grand-Slam-Titelgewinn mit einem so niedrigen Ranglistenplatz gelungen. Themen Roger Federer Australian Open. Nach exakt drei Stunden gelang Federer das zweite Break zum 5: Das sagt man oft — und doch stimmt der Eindruck nur zum Teil. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Wie aus dem Nichts dann die Antwort des Herausgeforderten: Leser helfen Frankfurter Allgemeine Bürgergespräch. Ein Ass hinterher, Von Bastian Midasch mehr Den ersten schlägt sie ins Netz. Ungeschlagen im laufenden Jahr, Teilen Weiterleiten Tweeten Weiterleiten Drucken. Aus armen Familien können keine reichen Kinder kommen? Der Jährige verzückt die asiatischen Tennis-Fans. Das Duell war absolut offen und entwickelte sich zur Freude der begeisterten Fans im Stadion zu einem veritablen Krimi. Halep wehrte sich bis zum letzten Ballwechsel, es blieb eine emotionale Auseinandersetzung. Wozniacki hält nach Ewigkeiten wieder ihren Aufschlag, auch weil Halep die Konzentration verlässt. australian open Mit Krämpfen im Bein dominiert Halep, Wozniacki lässt sich viel zu weit nach hinten treiben. Das Wichtigste in Kürze: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Egal, wer die Australian Open gewinnen wird, er bleibt die Nummer eins der Weltrangliste. Seit werden Dameneinzel, Damendoppel sowie nicht von bis ein Mixed-Wettbewerb ausgetragen. Der erste Aufschlag sitzt, wieder Vorteil Wozniacki. Ein Fehler ist aufgetreten. Geht es wieder los bei ihr? Auch den vierten Breakball kann Halep irgendwie abwehren. Lange Rallyes und Wozniacki holt sich zwei Breakbälle. Aus der Niederlage zieht sie dennoch neue Kraft.

0 Gedanken zu „Australian open

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.